BREUSS-MASSAGE

​Die von Rudolf Breuss entwickelte Massage ist eine feine, energetische Rückenmassage, die dabei unterstützt, seelische und körperliche Verspannungen zu lösen. Die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben wird eingeleitet, Rückenschmerzen und hormonelle Störungen können gelindert oder beseitigt werden.

 

Sie ist eine ideale Vorbereitung für das anschliessende Einrichten der Wirbelsäule nach Dorn, aber auch eine wunderbare Möglichkeit zum Entspannen.

DIE WIRKUNGSWEISE DER BREUSS-MASSAGE

Bei der Breuss-Massage wird die Wirbelsäule durch sanfte Massage entspannt und gestreckt. Die Bandscheiben bekommen wieder mehr Platz und können sich ausdehnen. Damit erfüllen sie wieder ihre Stossdämpferfunktion und gestaute Energie wird wieder zum Fliessen gebracht.

Die Breuss-Massage geht davon aus, dass Bandscheiben oft unterversorgt und deshalb schmerzhaft sind. Vergleichbar mit einem ausgetrockneten und dadurch unelastisch gewordenem Schwamm. Wird dieser wieder nass gemacht, dehnt er sich aus und gewinnt seine natürliche Grösse, Form und Flexibilität zurück.

Etwas Ähnliches geschieht bei der Breuss-Massage. Das verwendete Johanniskrautöl kann von den Bandscheiben leicht aufgenommen werden. Sie werden dadurch wieder flexibler und bilden zwischen den Wirbeln ein elastisches, weiches Polster. Damit ist die Breuss-Massage eine wunderbare Vorbereitung für die Wirbelkorrektur durch die Dorn-Methode.

Gießen von Massageöl

WENN WIR IN GEDANKEN ÜBER DIE VERGANGENHEIT VERLOREN SIND,

VERLIEREN WIR DIE GEGENWART.

(THICH NHAT HANH)